FLORIAN HEINZEN-ZIOB     EN

Geboren 1984 in Duisburg. Auslandsjahr an der Northfield-Mount-Hermon-School, Massachusetts, USA. Nach dem Abitur arbeitete er als Regieassistent am Düsseldorfer Schauspielhaus und Cutter und Animator in Hamburg.

2006 - 2012 studierte er Medienkunst und Filmregie an der Kunsthochschule für Medien Köln. Realisierte eine Reihe von Spiel-, Animations- und Dokumentarfilmen, die auf zahlreichen internationalen Festivals gezeigt und im deutschen TV ausgestrahlt wurden.

2013 - 2015 drehte er in Mumbai, Indien, seinen ersten abendfüllenden Dokumentarfilm „Original Copy“, der 2015 seine Weltpremiere auf dem Hot Docs Film Festival in Toronto feierte und unter anderem auf dem International Film Festival Rotterdam und dem Max-Ophüls-Preis zu sehen war und Ende 2016 in die deutschen Kinos kommen wird.

2016 feiert sein fiktionaler Kurzfilm „Zu Ihrer eigenen Sicherheit“ seine Weltpremiere auf dem Tribeca Filmfestival in New York. Außerdem bereitet er seinen neuen abendfüllenden Dokumentarfilm „Klasse Deutsch“ vor, der von der Film- und Medienstiftung NRW gefördert wurde.

Seit 2012 ist er Mitgeschäftsführer der polyphem Filmproduktion. Florian Heinzen-Ziob lebt und arbeitet in Köln.

FILMOGRAPHIE
KLASSE DEUTSCH documentary film / concept, director and producer / 2017
FOR YOUR OWN SAFETY shortfilm / screenplay, director and producer / 2016
ORIGINAL COPY documentary film / concept, director and producer / 2015
TOMO shortfilm / screenplay and director / 2013
GROWTH shortfilm / screenplay and director / 2011
KONSERWACJA shortfilm / concept and director / 2008

PREISE UND AUSZEICHNUNGEN
2013 – Prädikat "wertvoll" der Filmbewertungsstelle Wiesbaden
2011 – Frontier Prize Kyoto International Film Festival, Japan
2011 – International Scientific Film Award, Ungarn
2011 – Rotary Club Award, Ungarn
2006 – Jury Preis, Düsseldorfer Filmfestival, Deutschland

FÖRDERUNGEN
2016 - Produktionsförd. Film- und Medienstiftung NRW - „Klasse Deutsch“
2015 - BKM Filmförderung - „Zu Ihrer eigenen Sicherheit“
2014 - Produktionsförd. Film- und Medienstiftung NRW - „Zu Ihrer eigenen Sicherheit“
2013 - FFA Filmförderung - „Wachstum“
2013 - Kulturamt Landeshauptstadt Düsseldorf - „Original Copy“
2013 - Kunststiftung NRW - „Original Copy“
2013 - Goethe Institut Max-Müller-Bhavan - „Original Copy“
2012 - Produktionsförd. Film- und Medienstiftung NRW - „Original Copy“
2011 - Produktionsförd. Film- und Medienstiftung NRW - „TOMO“

FESTIVALS
2016 - "Doc. Competition" Max-Ophüls-Preis, DE
2016 - Rotterdam Int. Film Festival, Netherlands
2016 - Mumbai International Film Festival, India
2016 - Curaçao IFFR, Curaçao
2016 - Flatpack Film Festival, UK
2016 - Innsbruck International Film Festival, Austria
2015 - FILMZ Festival des Deutschen Kinos, Germany
2015 - Potiers Film Festival, France
2015 - Vancouver International Film Festival, Canada
2015 - YAMAGATA Int. Doc. Film Festival, Japan
2015 - Jio Mami Mumbai Film Festival, India
2015 - Leeds International Film Festival, UK
2015 - A Design Film Festival New York City, USA
2015 - Petaluma International Film Festival, USA
2015 - Hot Docs Toronto, Kanada
2014 - Filmfestival Weiterstadt, Deutschland
2014 - Reggio Film Festival, Italien
2013 - exground Filmfestival, Deutschland
2013 - unlimited Filmfestival, Deutschland
2013 - Umundu Festival, Deutschland
2012 -
FILMZ Festival des Deutschen Kinos, Deutschland
2012 - Alcine, Italy
2012 - Tampere Film Festival, Finnland
2011 - Rencontres Henri Langlois, fest. int. des ecoles de cinéma, France
2011 - Kyoto International Student Film&Video Festival, Japan
2011 - Festival Dei Popoli, Italy
2011 - FILMZ Festival des Deutschen Kinos, Deutschland
2011 - blicke filmfestival des ruhrgebiets, Deutschland
2011 - Unlimited Europ. Shortfilmfest. Cologne, Deutschland
2011 - Rio de Janeiro International Shortfilmfestival, Brazil
2011 - Belo Horizonte International Shortfilmfestival, Brazil
2011 - Konstanzer kurz.film.spiele_1.8, Deutschland
2011 - 37. EKOFILM, Czech Republic
2011 - Tisza Mozi Scientific Filmfestival, Hungary
2011 - Festival International de Cine du Huesca, Spain
2011 - TOFIFEST, Polen
2011 - Ecozine Filmfestival, Spanien
2011 - Backup Filmfestival, Deutschland
2009 - Courtisane Festival - Belgien
2009 - Documenta Madrid 09 - Spanien
2009 - Asolo Artfilmfestival - Italien
2008 - Stranger than Fiction - Deutschland
2008 - 6. Kurzfilmfestival der Heinrich-Heine Universität, Deutschland


AUSSTELLUNGEN (Auswahl)
2010 – Captures-Espaces d'art contemporain, Frankreich
2010 – Collegium Hungaricum Berlin, Deutschland
2008 – Museum Ludwig, Köln, Deutschland

PUBLIKATIONEN
2010 - "There is only one story" - Essay, Migrating Art Academies, Köln/Poitiers/Vilnius
2009 - "Bewegungen Übersetzen. Etüden zu Samuel Becketts Der Verwaiser" - Dokumentation, tanzplan essen 2010, Essen/Köln

 

ZURÜCK